Recruiting und Placement: Methoden und Instrumente der - download pdf or read online

By Cyrus Achouri (auth.)

ISBN-10: 3834921408

ISBN-13: 9783834921406

ISBN-10: 3834987190

ISBN-13: 9783834987198

In Unternehmen wird zunehmend mehr Wert auf Schlüsselqualifikationen gelegt. Für die Personalauswahl stehen somit Fähigkeiten, wie Initiative, Verantwortungsbereitschaft, Motivation, Teamfähigkeit für den Erfolg mindestens ebenso im Vordergrund wie fachliche Kompetenz.

Das Buch gibt einen umfassenden Einblick in die aktuellen Methoden und Instrumente der Personalauswahl und bietet eine anschauliche Darstellung der Themenbereiche
- review Center,
- Placement-Gespräche,
- Headhunter Management,
- Psychologische Eignungsdiagnostik.
Ergänzend dazu werden die neuen rechtlichen Anforderungen, die das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) stellt, etwa bei Stellenausschreibungen, Interviews und Auswahlverfahren, berücksichtigt.

Die ausgewählten, zahlreichen Fallbeispiele sind didaktisch auf die Bedürfnisse von Personalverantwortlichen sowie Studenten und Hochschulabsolventen ausgerichtet. Umfangreiche methodische Vorlagen aus dem Anhang, z. B. zu Rollenspielen, können sofort umgesetzt werden. Am Ende jedes Kapitels finden sich Fragen zum Verständnis der Lernziele.

Show description

Read or Download Recruiting und Placement: Methoden und Instrumente der Personalauswahl und -platzierung PDF

Best german_9 books

Colorectales Carcinom - download pdf or read online

Der zweite Band der Reihe Onkologie heute beschäftigt sich mit der chirurgischen, internistisch-onkologischen und strahlentherapeutischen Behandlung von Colon- und Rectumcarcinomen, die zu den häufigsten Tumorerkrankungen zählen. Dabei ergänzen epidemiologische und molekularbiologisch-genetische Aspekte die klinischen Fragestellungen.

Dr. med. h.c. Arthur Linder, Willi Berchtold (auth.)'s Statistische Auswertung von Prozentzahlen: Probit- und PDF

Die Ergebnisse von Beobachtungen und Versuchen liegen oft als Prozentzahlen vor. Die für diesen Fall geeigneten statistischen Verfahren werden in den allgemeinen Lehrbüchern der mathematischen Statistik meist überhaupt nicht erwähnt; gelegentlich werden sie nur ganz kurz gestreift. Monographien, die sich mit der statistischen Auswertung von Prozentzahlen befassen, sind nur in englischer Sprache erschienen; wir erwähnen die Werke von D.

Martina Löw, Bettina Mathes's Schlüsselwerke der Geschlechterforschung PDF

Der Band versammelt Zusammenfassungen und Analysen von ca. 20 Schlüsseltexten der Geschlechterforschung, geschrieben von führenden Vertreterinnen des Gebiets. Es werden umfangreiche Verweise und weiterführende Literatur benannt. Inhaltlich und personell wird auf diese Weise mit einem umfassenden, interdisziplinären Forschungsgebiet vertraut gemacht.

Additional resources for Recruiting und Placement: Methoden und Instrumente der Personalauswahl und -platzierung

Example text

8 gibt es dafür eine passende Illustration. 35 Anders natürlich der Fall, in dem eine Rückmeldung an alle Teilnehm er gegeben wird ; damit wird die Beeinflussung aber auch messba r, da sie ein Teil des (dynamischen) Settings wird. Methoden der Personalauswahl 53 Bereits für die Beobachtungsnotizen ist es sinnvoll, sowohl die Stärken als auch die Schwächen des Teilnehmers zu würdigen . Kein Teilnehmer ist nur gut oder schlecht. Dies hat mehr mit der Grundhaltung der Beobachter zu tun und ist nicht durch die Beobachtungsmatrix erzwingbar.

Wie streng dies durchge hallen wird. hangt nicht zulelzl von der Durchsctzrmgsfähigkcit des Moderator s als auch von der Firme nkultur lind der Akzeptanz des Verfahrens ab. Methoden der Personalauswahl 47 Wenn sich Beobachter sowohl über den Bewertungsmaßstab als auch über die Vorgehensweise im Klaren sind, so lässt sich eine sehr qualifizierte Konferenz durchführen . Auch erleichtert ein Konsensgefühl, das bereits vor dem Assessment Center gefunden wird, die Möglichkeit, in der Konferenz zügig zu einem Beurteilungskonsens zu gelangen.

Hinsichtlich der Bewertungsmaßstäbe finden sich in den Beobachtungsmaterialien oft verschiedene Philosophien. Manche Evaluationsbögen verwenden gerade, manche ungerade Maßstäbe. Dahinter liegt die Annahme, dass geradzahlige Maßstäbe (- - / -/ + / ++) eher die Beobachter dazu antreiben, sich für eine Tendenz zu entscheiden und nicht nur in der "unverfänglichen" Mitte (- / 0 / +) bewerten. Gerade wenn jemand dazu neigt, Entscheidungen nicht allzu leicht und schnell zu treffen, kann die Möglichkeit einer Mittenbewertung in der ,,0" verlockend sein .

Download PDF sample

Recruiting und Placement: Methoden und Instrumente der Personalauswahl und -platzierung by Cyrus Achouri (auth.)


by Jason
4.0

Rated 4.38 of 5 – based on 49 votes