New PDF release: Venture-Capital-Partnerschaften: Eine Analyse auf der Basis

By Frank Stummer

ISBN-10: 3663117154

ISBN-13: 9783663117155

ISBN-10: 3824477238

ISBN-13: 9783824477234

Partnerschaften zwischen Unternehmern und Venture-Capitalists sind durch stark ausgeprägte Informationsasymmetrien gekennzeichnet. Beide Seiten haben jeweils eigene Vorstellungen von der Entwicklung des Unternehmens, und es eröffnen sich Spielräume für opportunistische Verhaltensweisen.

Auf der Grundlage der Principal-Agent-Theorie untersucht Frank Stummer im zeitlichen und inhaltlichen Sinn umfassend die innerhalb dieser Partnerschaften auftretenden Probleme und leitet theoretisch Vorschläge ab, wie sich vor und nach dem Vertragsabschluss diese Probleme mindern lassen. Mittels einer spiegelbildlichen postalischen Befragung deutscher Venture-Capitalists und ihrer Portfoliounternehmen erfolgt eine statistische empirische Überprüfung, und elf Fallbeispiele bestehender Partnerschaften ermöglichen qualitative Einsichten. Es zeigt sich, dass geeignete Auswahlverfahren vor dem Vertragsabschluss, detaillierte Verträge und Kontrollen in der Beteiligungslaufzeit, Vertrauen und die Beeinflussung der Unternehmer in strategischer Hinsicht eine wichtige Rolle spielen. Praktikable Vorschläge, um in der Praxis Fehlverhalten in Beteiligungspartnerschaften zu vermeiden, runden die Arbeit ab.

Show description

Read or Download Venture-Capital-Partnerschaften: Eine Analyse auf der Basis der Neuen Institutionenökonomik PDF

Best german_9 books

Download PDF by Prof. Dr. Christian Vutuc, Prof. Dr. Gerald Haidinger: Colorectales Carcinom

Der zweite Band der Reihe Onkologie heute beschäftigt sich mit der chirurgischen, internistisch-onkologischen und strahlentherapeutischen Behandlung von Colon- und Rectumcarcinomen, die zu den häufigsten Tumorerkrankungen zählen. Dabei ergänzen epidemiologische und molekularbiologisch-genetische Aspekte die klinischen Fragestellungen.

Statistische Auswertung von Prozentzahlen: Probit- und by Dr. med. h.c. Arthur Linder, Willi Berchtold (auth.) PDF

Die Ergebnisse von Beobachtungen und Versuchen liegen oft als Prozentzahlen vor. Die für diesen Fall geeigneten statistischen Verfahren werden in den allgemeinen Lehrbüchern der mathematischen Statistik meist überhaupt nicht erwähnt; gelegentlich werden sie nur ganz kurz gestreift. Monographien, die sich mit der statistischen Auswertung von Prozentzahlen befassen, sind nur in englischer Sprache erschienen; wir erwähnen die Werke von D.

New PDF release: Schlüsselwerke der Geschlechterforschung

Der Band versammelt Zusammenfassungen und Analysen von ca. 20 Schlüsseltexten der Geschlechterforschung, geschrieben von führenden Vertreterinnen des Gebiets. Es werden umfangreiche Verweise und weiterführende Literatur benannt. Inhaltlich und personell wird auf diese Weise mit einem umfassenden, interdisziplinären Forschungsgebiet vertraut gemacht.

Additional info for Venture-Capital-Partnerschaften: Eine Analyse auf der Basis der Neuen Institutionenökonomik

Example text

In den Vordergrund rückt hierbei das Problem der adversen Selektion vor Vertrags schluss und das moralische Risiko nach Vertragsschluss aufgrund der Unvollständigkeit der Verträge, bestehender Informationsasymmetrien und verbleibender Spielräume zu opportunistischem Verhalten. Neben der Systematisierung der daraus folgenden Risiken stehen Lösungsmöglichkeiten innerhalb der Beziehung zwischen Principal und Agent im Vordergrund der Analyse. B. Akerlof 1970, Ross 1973). In der Procedural-Justice-Theorie wird die Rolle von Vertrauen und Fairness in Vertragsbeziehungen untersucht (siehe zur Entwicklung der Theorie Sapienza/Koorsgard 1996).

Auch wenn die Entwicklungsfortschritte irgendwann, eventuell zu festgelegten Zeitpunkten, sicht- 17 Adam Smith schrieb in seinem Werk 'Wealth ofNations': "The chance of gain is by every man more or less over-valued, and the chance of loss is by most men under-valued, ... " (Smith Reprint 1776/1991: I 13). Untersuchungen zeigen, dass Gründer im Allgemeinen keine andere Perzeption von Risiken haben als Manager. Allerdings gehen sie im Speziellen mit der Gründung oft größere Risiken ein, als sie selbst (ansonsten richtigerweise ) einschätzen würden (SimonIHoughtonlAquino 2000, Forlani/Mullins 2000).

Die für eine Unterstützung notwendigen Ressourcen, insbesondere die Betreuungsmanager mit ihren Erfahrungen, ihrem Wissen und Können, lassen sich leicht einer bestimmten Partnerschaft entziehen und stehen ohne Wertverlust für die Betreuung anderer Partnerschaften zur Verfügung. Dieser Wertverlust wird vor allem dann gering sein, wenn in allen zu betreuenden Partnerschaften ähnliche Aufgaben zu bewältigen sind. Da, wie dargelegt, die Zielgruppe von Venture Capital im engeren Sinne per se mit jungen technologieorientierten Unternehmen relativ eng umgrenzt ist und des Weiteren sich die meisten Venture-Capital-Gesellschaften in ihrem Portfolio auf bestimmte Branchen spezialisieren, ist die nur geringe partnerspezifische Widmung der Betreuungsressourcen gegeben.

Download PDF sample

Venture-Capital-Partnerschaften: Eine Analyse auf der Basis der Neuen Institutionenökonomik by Frank Stummer


by Daniel
4.1

Rated 4.83 of 5 – based on 33 votes